Guter Start für Sonsbecker Tennis-Teams

Herren 30 und 50 halten die Klasse, Damen und Herren 40 können noch aufsteigen
An Pfingsten ruhen traditionell Ball und Schläger auf den Tennisplätzen am Niederrhein. Die Pfingstpause ist sozusagen die Halbzeit in der Medensaison. Und die erste Spielhälfte war für die Teams des TC Sonsbeck sehr erfreulich. „Vor allem die Mannschaften in den höheren Ligen haben die Erwartungen mehr als erfüllt“, sagt Sportwartin Alexandra Schwillo. „Wir freuen uns auf die zweite Saisonhälfte.“

Damen I
Die erste Damenmannschaft hat als Aufsteiger in der Bezirksklasse (BK) A mit dem Abstieg nichts zu tun. Im Gegenteil: Nach zwei Siegen aus zwei Matches spielen die Damen sogar um den Aufstieg in die Bezirksliga mit. Vielleicht klappt es mit dem Durchmarsch.

Damen II
Die neugegründete Damen-II-Mannschaft soll vor allem dem Nachwuchs und Neu-Einsteigerinnen Spielpraxis im Seniorenbereich ermöglichen. Das klappt sehr gut. Die Damen spielen gut mit und erreichen knappe Ergebnisse. Mit einem Sieg aus vier Spielen stehen sie aber dennoch am Tabellenende der BKD.

Herren
Für die Herren-Mannschaft ist es einigen Verletzungen und privaten Ausfällen keine einfache Saison. In der BKE stehen sie nach ihrem gerade eingefahrenen ersten Saisonsieg im Mittelfeld.

Herren 30
Als am höchsten spielendes Team hatten die Herren 30 als Saisonziel den Klassenerhalt in der Zweiten Verbandsliga ausgegeben. Der steht bereits vor der letzten Partie fest. Zwei Siege und zwei Niederlagen stehen ausgeglichen auf dem Punktekonto. So können die Herren 30 ihr drittes Verbandsliga-Jahr im kommenden Sommer fest einplanen.

Herren 40-I
Nachdem die Herren 40-I in der vergangenen Saison knapp am Aufstieg von der BKA in die Bezirksliga gescheitert waren, nehmen sie nun einen neuen Anlauf. Die Vorzeichen sind gut: Mit zwei klaren Siegen sind sie in die Saison gestartet.

Herren 40-II
Weniger Erfolg hatten die Herren 40-II bislang. Mit drei Niederlagen stehen sie am Tabellenende der BKD. Nun hoffen die 40er, dass es in den verbleibenden zwei Spielen zumindest mit dem ersten Saisonsieg klappt.

Herren 50
Die Herren 50 haben den Schwung vom Aufstieg in der Winterrunde mit in den Sommer retten können. Mit zwei Siegen stehen sie im Mittelfeld der BKA und sollten das Saisonziel Klassenerhalt erreichen.

Herren 65
Die Senioren der Herren 65 spielen in der BKC in einer ausgeglichenen Liga. Mit einem Sieg und zwei Niederlagen sind sie gestartet, zwei Spiele stehen noch aus.

 

Vorstand und Spieler freuen sich hochmotiviert auf die zweite Saisonhälfte.

Zuschauer und interessierte (Wieder-)Einsteiger sind auf der Tennisanlage jederzeit herzlich willkommen.